Design Thinking-Workshop an der GSGO

27. Mai 2024

„Children must be taught how to think, not what to think.” - Margaret Mead

Auf dem Weg, das Lernen neu zu denken und den Veränderungen der stetig wandelnden Welt anzupassen, haben wir festgestellt, dass viele unserer Räume nicht mehr zu unserer agilen Lernkultur passen. Daraus hat sich folgende Fragestellung ergeben:

„Wie können wir die Lernumgebung unserer Schule noch zukunftsfähiger gestalten, damit unsere Kinder selbstwirksam(er) lernen können?“

In Kooperation mit drei Coaches der Agentur „Mindshift.One“ aus Mannheim und unterstützt durch die HOPP-Foundation haben wir einen Architektenwettbewerb ins Leben gerufen. Dabei erhielten die Mitglieder des Kinderparlamentes (als Vertreter ihrer Teams) an drei Tagen mit Hilfe der Methode des „Design Thinkings“ die Möglichkeit, durch Beobachtungen oder Interviews die Bedürfnisse unserer Schulgemeinschaft an eine zeitgemäße Raumgestaltung zu erkennen und in eigenen Ideen umzusetzen.

Was ist eigentlich Design Thinking? Eine effektive Methode um Schüler zukunftsorientiert auf das Arbeitsleben vorzubereiten. Folgende Website erklärt diese Methode näher: https://www.mindshift.one/methoden/design-thinking.

Design Thinking Prozess

Die konkrete Umsetzung der entwickelten Ideen wird, großzügig gesponsort durch unsere Schulförderer, zu Beginn des neuen Schuljahres erfolgen.

Liebe Eltern,

haben Sie Lust, uns dabei zu unterstützen, unsere Schule noch mehr zu einem Wohlfühlort zu machen, an dem unsere Kinder kreativ, kommunikativ, kritisch und kollaborativ denken und lernen können? Ja? Dann sprechen Sie uns einfach an!

Die Kinder im Thinking-Prozess
Die Kinder im Thinking-Prozess
Die Kinder im Thinking-Prozess
Die Kinder im Thinking-Prozess
Die Kinder im Thinking-Prozess
Die Kinder im Thinking-Prozess
Die Kinder im Thinking-Prozess
Erste Ergebnisse
Die Kinder im Thinking-Prozess
Die Kinder im Thinking-Prozess
Die Kinder im Thinking-Prozess